NICLAS ROTERMUND
Biografie

Biografie

Niclas Rotermund ist im Jahr 2002 in Stendal (Sachsen-Anhalt) geboren. Mit sechs Jahren begann er Schlagzeugunterricht an lokalen Musikschulen zu nehmen. Früh fing er an in diversen Bands zu spielen (z.B.: KON-BigBand Magdeburg, Symphonic-Pop Ensemble Magdeburg) in denen er zahlreiche Erfahrungen sammelte. Später nahm er Unterricht für Klavier und Musiktheorie, wodurch seine Passion zum Arrangieren entstand. Neben der Teilname an zahlreichen Produktionen organisierte und plante er zunehmend eigene Projekte (z.B.: Jazz im Schloss) und erlernte dabei die Prinzipien des Eventmangements. Nach Abschluss seines FSJ’s begann er Schlagzeug und Klavier an der Hamburg School of Music zu studieren.

Nahm Unterricht und Workshops bei:

Ansgar Striepens, Ralf Hesse, Helge Zumdieck, Paul Höchstädter, Michael Arnold, Christian Klein, Tim Jäkel, Mathias Bätzel, Erhardt „Mohi“ Buschendorf, Mathias Eichhorn, Gören Eggert, Arve Stravran, Detlef Gralka, Marius Moritz, Lars Knoblauch, Todor Dimitrov, Ralph Gräßler,